Amerikanische Dozentinnen

Seminare mit amerikanischen Dozentinnen


Der Austausch mit dem internationalen Verband in den USA – TTIA (Therapeutic Touch International Association) ist uns sehr wichtig. Darum laden wir in unregelmäßigen Abständen (alle 3-5 Jahre) eine Lehrerin aus den USA nach Deutschland ein. Dadurch halten wir die Qualität unserer Ausbildung hier in Deutschland auf einem hohen, international anerkannten, Niveau.
Da die Dozentinnen Englisch sprechen, werden die Seminare sowie alle Kursunterlagen ins Deutsche übersetzt. Die Kurse eignen sich deshalb auch für Menschen, die kein oder nur wenig Deutsch, aber Englisch sprechen.



Im November 2020 wird Diane May, QTTT (Qualified Therapeutic Touch Teacher) aus den USA nach Deutschland kommen, um hier zu unterrichten. Diane ist eine erfahrene Lehrerin und war viele Jahre Vorsitzende von TTIA.

Sie wird einen Grundkurs (TT1-Foundations) und ein Intensivseminar unterrichten.